In der Tat sind die Gesetze der Tora für mich wichtig. Ich habe jedoch einen ziemlich langen Weg hinter mir von der minimalen Einhaltung der Gebote (wenn überhaupt!) bis zu dem Punkt, an dem ich die Bedeutung der Einhaltung der Tora für den messianischen Gläubigen verstanden habe“


Interview mit Gennady Lubman, Rabbiner der messianischen Gemeinde „Beit Yeshua“, Boston, USA.


Mein Name ist Gennady Lubman. Ich leite die jüdisch-messianische Gemeinde Beit Yeshua in Newton, einem Vorort von Boston. Ich bin verheiratet und wir haben zwei Töchter. Meine Frau ist eine Jüdin aus Weißrussland, die zusammen mit ihrer ganzen Familie in der Küche ihrer Wohnung zum Glauben an Jeschua gekommen ist. So wurde eine der ersten messianischen Gemeinden in Minsk gegründet.


Woher kommst Du?

Ich wurde 1974 in Kiew geboren. 1992 immigrierte ich in die USA und lebte in den folgenden 25 Jahren in New York.


Irgendwann in Deinem Leben bist Du zum Glauben an Joshua gekommen…

Ja, ich bin 1991 in Kiew gläubig geworden.


In einer messianischen Gemeinde?

Nein, ich wusste nichts von messianischen Juden in Kiew. Zum Glauben kam ich durch christliche Missionare aus Australien.


Hast Du nachher eine messianische Gemeinde in Kiew besucht?

Nein. Ich kannte keine Gläubigen in Kiew. Die messianischen Gemeinden waren wahrscheinlich nur am Entstehen. Leute, die mir das Evangelium erzählt haben, waren vorübergehend in der Ukraine. Nach kurzer Zeit waren sie weg und ich stand allein da.


Du wurdest in einer jüdischen Familie geboren und hast dementsprechend alle Prüfungen des Sowjetischen Staates gegenüber den Juden bestanden.

Ja, genau so war es. Alles, was mit Juden zu tun hatte, traf mich voll.



 









Neue Ausgabe Archiv Kosten Bestellung Impressum Home

Die Ausgabe Nr.3(49) 2019 ist schon da!

                         Artikel:

So wird ganz Israel gerettet werden


Antisemitismus heute


Der neunte Ava


Haben Juden Jeschua wirklich gekreuzigt?


Der Dienst an den Juden in der Zeit nach dem Holocaust


Die jüdische geistliche Elite des 1. Jahr-hunderts aus der Sicht Jesu aus Nazareth und der Talmud-Gelehrten


Was jeder Gläubiger über den Messias wissen sollte


Vater Michail Tsipis


Die Saga meiner Familie





















Kol Hesed - Gemeinden Kol Hesed - Postfach Links